VOLLE TRANSPARENZ AUF DATEI-EBENE


Mit dem File Reporter erhalten Sie Informationen über die Dateien in Ihrem Dateisystem, zum Beispiel über Typ und Größe der Files oder über die effektiven Berechtigungen darauf, wer der Besitzer ist, den Zeitpunkt des letzten Zugriffs oder der zuletzt vorgenommenen Änderung.

Informationen zum Inhalt der Dateien selbst können nicht gewonnen werden. Dennoch empfehlen wir, sich vor Einsatz der Software mit der für den Datenschutz zuständigen Stelle in Ihrer Organisation abzusprechen.

Zuverlässige Antworten auf wichtige Fragen

  • Welche Gruppen bzw. Benutzer sind auf die Dateien berechtigt?
  • Gibt es im untersuchten Bereich Dateien mit gleichem Namen?
  • Welche Benutzer sind auf eine bestimmte Datei wie berechtigt?
  • Aus welchen Gruppen stammen die Rechte?
  • Welche Dateitypen gibt es? Mit Informationen zu deren Größe / Anlagedatum / letzter Änderung / letztem Zugriff
  • Wer sind die Besitzer der Files?
  • Wo existieren spezielle Berechtigungen außer den Standardrechten?
  • Auf welche Files sind verwaiste Benutzerkonten berechtigt?


Vorteile des Reporting Studio

  • Hohe Kosten- und Zeitersparnis
  • Verständliche Aufbereitung der Ergebnisse
  • Auch für sehr große Systeme geeignet
  • Ausgabe der Reports in PDF, XLS und CSV
  • Einmal konfigurierte Abfragen sind dauerhaft automatisierbar
  • Umfangreiche Standard-Reports mit Filtermöglichkeiten
  • Möglichkeit individueller Abfragen (Custom SQL Queries)
  • Zeitgesteuerte Abarbeitung von Jobs (Scheduled Jobs)
  • Möglichkeit der gebündelten Abarbeitung (Job Queues)
  • Ergebnisse mit Zeitstempeln (Time Stamps)
  • Automatischer Versand der generierten Reports via E-Mail