.

Integration in MS FIM 2010
 

Data Provisioning mit dem Forefront Identity Manager

Der Microsoft Forefront Identity Manager (FIM) regelt über Benutzeridentitäten den Zugriff auf Informationen und Programme. econet erweitert nun die Funktionalität um die sichere Verwaltung von Datenressourcen und den dazu gehörenden Berechtigungen.

Über die FIM-Oberflächen lassen sich zukünftig Ablagen im Dateisystem oder SharePoint Sites verwalten, von der Anlage über die Berechtigungsvergabe bis zum Löschen. Regelbasierte Prozesse setzen die Aufträge vollautomatisch in den Zielsystemen um und sorgen für synchrone Berechtigungsinformationen im Active Directory.


Fachabteilungen regeln Zugriffe selbst


Mitarbeiter in den Fachabteilungen können direkt in die Prozesse eingebunden werden. Mit nur wenigen Klicks können sie über Self-Services für sich und andere Zugriffsrechte beantragen. Die entsprechenden Dateneigner sind automatisch in die Genehmigungs-Workflows eingebunden und können sofort die Rechte freischalten. Die IT-Administration wird von diesen Aufgaben entlastet.






Über das Data Provisioning mit File Services, SharePoint und SAP hinaus kann mit der econet-Integration in den FIM auch die Versorgung mit Voice Services verwaltet werden.


Berechtigungsvergaben brauchen klare Regeln und einheitliche, nachvollziehbare Prozesse. Das Data Provisioning mit econet-Lösungen macht die Rechtevergabe transparent und die Versorgung mit Datenressourcen effizient.

Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich einfach an einen unserer Experten telefonisch unter +49 89 514 510 oder per per E-Mail. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Der Forefront Identity Manager auf den Seiten von Microsoft ...

Die Markennamen sind Eigentum ihrer Inhaber. Ihre Nennung erfolgt in Anerkennung deren sämtlicher Rechte.